Es wird wärmer und man sieht wieder vermehrt Hunde am Fahrrad mitlaufen.

Um Gefahrenquellen zu vermeiden und einen eventuellen Sturz vorzubeugen, können Sie 

am 26.06. erste Schritte mit dem Hund am Fahrrad erlernen.

Worauf ist zu achten? 

Wie verhalte ich mich, wenn der Hund doch eigene Wege am Rad gehen möchte?

Wann sollte ich auf das Fahrradfahren mit Hund verzichten?

 

Es steht ein Damenrad und ein Treckingbike zur Verfügung. 

Nach kurzer Besprechung wenden wir uns der Praxis zu.

 

Voraussetzungen: der Hund muss orientiert an der Leine Ablenkungen (Hunde) passieren können

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: 30 Euro

Veranstaltungsort: in Aukrug

 

 

 


Für den Herbst in Planung.... ­
­ ­ ­
­ Für diese Veranstaltung ist noch kein Termin festgelegt. Ich möchte einmal vorab das Interesse erfragen.
Es ist ein Spaziergang in Planung, welcher speziell auf alte und junge Hunde ausgerichtet ist. Die Dauer und die Anforderungen sind ihnen angepasst, was heißt, dass ca. eine Stunde eingeplant ist, in der es eine Pause geben wird.
Zusätzlich wird uns die Physiotherapeutin Daniela Fischer begleiten und in der Pause 
etwas zu möglichen Problematiken des Bewegungsapparates erzählen.

Denn wer kennt es nicht? Der Junghund muss dem Gruppenunterricht fern bleiben, weil er plötzlich humpelt. Der älter werdende Hund wird immer steifer.
Was kann dahinter stecken und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es mittlerweile?

Eure Rückmeldung ist unverbindlich und stellt noch keine Anmeldung dar.
Die Kosten werden 15 Euro betragen. Die Veranstaltung wird in Aukrug sein.

 Bei Interesse an Hundewanderungen, Hundeführerschein oder Vorträgen, melden Sie sich gerne zu dem untenstehenden Newsletter an. Sie werden dann per E-Mail automatisch über bevorstehende Veranstaltungen informiert.

Newsletteranmeldung